Kopfbild

Vortragsstermine - Multimediavorträge von Alexander Schick

Rendsburg Schleswig-Holstein / Frühjahrstagung des NEAK e.V. mit Landesbischof i.R. Prof. Dr. Gerhard Maier

und Holger Clas, Kriminalhauptkommissar und Bundesvorsitzender der Christlichen Polizeivereinigung e.V.und Alexander Schick14.04.2018

Links: Landesbischof i.R. Prof. Dr. Gerhard Maier
(Foto: Gabriel Cork Wikimedia)

Rechts: Kriminalhauptkommissar Holger Clas

 

 

Frühjahrstagung des NEAK e.v.

14.4.-15.4.18 in Rendsburg

 "ERMUTIGUNG ZUM GLAUBEN"

 

Referenten: Landesbischof i.R. Prof. Dr. Gerhard Maier

& Kriminalhauptkommissar Holger Clas von der Christlichen Polizeivereinigung

               & Alexander Schick

 

 

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Mutmacher des Glaubens brauchen wir in diesen Tagen, wo der einzelne Christ oft mutlos die Vorgänge in Kirche und Gesellschaft betrachtet. Wir laden Sie herzlich zu unserer Frühjahrstagung ein, zu einem Aufatmen in Gottes Gegenwart. Die mutmachenden Vorträge sollen uns für das Christsein im Alltag stärken. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Landesbischof i.R. Prof. Dr. Gerhard Maier einen der profiliertesten Bibel- lehrer in Deutschland als Hauptredner gewinnen konnten. Viele Pfarrer und Evangelisten nutzen seine ganz klar an der Bibel orientierten Kommentare. Prof. Maier wird nicht nur die Hauptvorträge am Samstag halten, sondern auch am Sonntag 15.4. die Festpredigt.

 

Jeder hat noch die unglaublichen Bilder der Zerstörung und der menschenverachtenden Gewaltexzesse vom G20-Gipfel in Hamburg vor Augen. Doch bei dem Gipfel hätte es noch weitaus dramatischer kommen können. Es gab keinen Toten, obwohl sich Polizisten mehrfach in konkreter Lebensgefahr befanden. Es gab sehr viel Bewahrung. Zufall oder Gebetserhörung? Kriminalhauptkommissar Holger Clas von der Christlichen Polizeivereinigung wird uns über diese dramatischen Tage berichten und wie sich Christen in dem Netzwerk „Gemeinsam für Hamburg“ zusammenfanden, um für die Polizei und die Stadt zu beten. Aber auch das Problem der Inneren Sicherheit wird er dabei beleuchten. 1948, vor 70 Jahren ist der Staat Israel entstanden. Ist das eine Erfüllung biblischer Prophetie oder nur politischer Zufall? Alexander Schick wird uns in die dramatischen Stunden des 14. Mai 1948 mit hineinnehmen. Schon Ben Gurion sagte: „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist!“. Erleben Sie eine mutmachende Tagung!

 

 

TAGUNGSABFOLGE SAMSTAG 14.4.2018

 

 9.30 Uhr    Gemeinsames fröhliches Singen / Begrüßung

 

10.00 Uhr  „Leiden - was hat es für einen Sinn?“

Prof. Dr. Gerhard Maier

 

11.30 Uhr    PAUSE   /   11.50 Uhr Lobpreis

 

12.00 Uhr   „Die Leidensgeschichte des jüdischen Volkes und die Staatsgründung vor 70 Jahren“

Multimediavortrag Alexander Schick 

 

13.00 Uhr MITTAGESSEN

 

(13.45 Uhr Mitgliederversammlung)

 

14.20 Uhr  Gemeinsamer Lobpreis

 

14.30 Uhr „Es gibt Wichtigeres als Gesundheit“

Prof. Dr. Gerhard Maier

 

16.00 Uhr  PAUSE    /   16.20 Uhr Lobpreis

 

16.30 Uhr  „Christ und Kriminalist: der G20- Gipfel und die innere Sicherheit“

Impulsvortrag Kriminalhauptkommissar Holger Clas, Christliche Polizeivereinigung

 

18.00 Uhr Pause    /    18.20 Uhr Lobpreis

 

18.30 Uhr  „Theologie, Wissenschaft und der Himmel - passt das zusammen?“

Prof. Dr. Gerhard Maier 

 

19.45 Uhr Abschluss der Tagung und Reisesegen  

 

TAGUNGSORT

 

Christliche Versammlung Rendsburg

(Brüdergemeinde)

Kieler Straße 45

24768 Rendsburg

 

Tagungskosten: 12.- €

Arbeitslose / Studenten: 8.- €

 

Mittagessen 5.- € - es gibt Kartoffelsalat mit Würstchen und einem Softdrink

 

JEDER IST HERZLICH EINGELADEN

 

Nicole Bartschies und Alexander Schick

für den NEAK e.V.

 

 

DIE REFERENTEN

 

Landesbischof i.R. Prof. Dr. Gerhard Maier (Tübingen) ist einer der wohl bekanntesten evangelikalen Theologen Europas. Er war von 2001 bis 2005 Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Maßgeblich hat er das Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen geprägt. Er ist Gastprofessor an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel und an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Heverlee/Leuven (Belgien). Ein Schwerpunkt seiner jahrzehntelangen Arbeit ist die Aufklärung über die liberale Bibelkritik. Sein Buch „Das Ende der historisch-kritischen Methode“ hat bis heute nichts an seiner Aktualität verloren. Prof. Maier ist Mitherausgeber des „Großen Bibellexikons“. Zudem ist er Autor und Mitherausgeber der bekannten „Wuppertaler Studienbibel“ sowie der „Edition C Bibelkommentare“. Ein Bestseller unter den biblischen Nachschlage-werken ist das von ihm mit herausgebene „Lexikon zur Bibel“. Seine Vorträge sind christuszentriert, glaubensstärkend und aufrüttelnd.

 

Kriminalhauptkommissar Holger Clas ist der Bundesvorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung, einem überkonfessionellen, gemeinnützigen Berufsverband, in dem sich aktive und pensionierte Mitarbeiter der Polizeien des Bundes und der Länder aus den beiden großen Volkskirchen sowie zahlreichen weiteren christlichen Konfessionen zusammengeschlossen haben. Sein wichtiges Anliegen lautet: „Betet besonders für alle, die in Regierung und Staat Verantwortung tragen, damit wir in Ruhe und Frieden leben können“ (1. Timotheus 2,2).
Die Christliche Polizeivereinigung will Menschen zum Christsein auch im beruflichen Umfeld ermutigen und dies ganz besonders bei den Sicherheitskräften.

 

Tagungsleitung: Alexander Schick, 1. Vorsitzender des NEAK e.V. ist u.a. Mitherausgeber der  "Elberfelder Bibel“. Er leitet seit 20 Jahren Israelstudienreisen und gilt als profunder Kenner des Nahen Ostens.

 

Leider können wir keine Kinderbetreung anbieten.

 

Wir planen eine Namensänderung unseres Vereins und werden der Mitgliederversammlung als neuen Namen vorschlagen:
        Christus Bewegung im Norden e.V.

 

Wir danken für all Ihre Gebete für die Tagungen und Spenden für die Vereinsarbeit. Wir sind sehr darauf angewiesen. Die Tagungsgebühr deckt bei weitem nicht die entstehenden Kosten einer solchen Tagung. HERZLICHEN DANK für jede Gabe!

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, damit wir weiterhin Tagungen anbieten können!
Spenden an den NEAK e.V. sind steuerlich absetzbar
IBAN: DE66 2106 0237 0000 2181 54