Kopfbild

Vortragsstermine - Multimediavorträge von Alexander Schick

RENDSBURG / "Alleine Christus - Die Reformation kritisch betrachtet" Herbsttagung des NEAK e.v. für BIBLISCHE ORIENTIERUNG mit Pastor Jörg Swoboda

Pastor Jörg Swobboda & Alexander Schick (Sylt)23.09.2017

.

 

Herzliche Einladung nach

RENDSBURG  Sa. 23. September 2017

 

Große Herbsttagung in RENDSBURG - Norddeutschland!
 

 "Alleine Christus!

Die Reformation kritisch betrachtet"

Herbsttagung des NEAK e.v.

für BIBLISCHE ORIENTIERUNG

mit Pastor Jörg Swoboda

und

Alexander Schick (Sylt)

 

TAGUNG - KONZERTABEND - GOTTESDIENST

 

 

2017 wird das 500-Jahrjubiläum der Reformation gefeiert. Nach unserer Frühjahrstagung mit Pastor Ulrich Parzany laden wir Sie nun herzlich zur Herbsttagung mit Pastor JÖRG SWOBODA ein.

Im 2. Teil unserer Reformationstagungen wollen wir uns mit dem „linken“ Flügel der Reformation beschäftigen. Dass auch die friedlichen „Wiedertäufer“ Kinder der Reformation sind, ist in der
Gesellschaft nur wenig bekannt. Ebenso, dass sie über Amos Comenius die europäische Pädagogik beeinflussten und dass ein Baptist an der Formulierung der allgemeinen Menschenrechte mit-
wirkte. Die Täufer wurden verfolgt, vertrieben und ermordet. Oft blieb nur die Flucht nach Amerika. Erst Ende des 19. Jh. konnten sich in Deutschland freie Gemeinden bilden. 1848 forderte der Baptist Köbner in seinem „Manifest des freien Urchristentums an das deutsche Volk“ Gewissens-, Rede- und Religionsfreiheit für alle, Trennung von Staat und Kirche und damit ein Ende der Privilegien der Amtskirchen. Ein modern wirkender Vorstoß, der sofort von der Zensur verboten wurde.  Die Freikirchen sind heute weltweit die größten protestantischen Kirchen. Doch was ist heute  noch von der Kraft der Reformation spürbar? Eine Tagung anlässlich des Reformations-Jubiläums, das über trockene historische Fakten weit hinausgeht.

Im letzten Vortrag geht es um den Nahen Osten und JERUSALEM. Vor 50 Jahren brach der Sechs-Tage-Krieg von 1967 aus. Was dies für Jerusalem und den Tempelberg bedeutet, schildert
Alexander Schick unter dem Eindruck der Unruhen vom Sommer diesen Jahres.

Höhepunkt ist ein Konzert am Samstagabend mit JÖRG SWOBODA und So. 24.9. der Gottesdienst!
Wir freuen uns auf Sie! Laden Sie mit ein!

 

TAGUNGSORT

Christliche Versammlung Rendsburg

Kieler Straße 45a

24768 Rendsburg

 

TAGUNGSABFOLGE SAMSTAG 23.9.2017

9.00 Uhr    Gemeinsames fröhliches Singen / Begrüßung

9.30 Uhr     Vortrag zur Einführung:
„Reformation statt Deformation. Wie der Stein ins
Rollen kam“  Pastor Jörg Swoboda (mit Frageteil)

11.00 Uhr     PAUSE

11.30 Uhr   Gemeinsamer Lobpreis

11.45 Uhr  „Allein der Glaube auch bei Babys? Wie Luther
die Kindertaufe vor seiner eigenen reformatorischen
Entdeckung rettete“ Pastor Jörg Swoboda (mit Frageteil)

13.00 Uhr   MITTAGESSEN
   

(Anmeldung erforderlich wir bieten Suppen an mit Brot

und einem Getränk für 5.- € -- Alternativ Selbstverpflegung!

Softgetränke, Kaffee können Sie auf der Tagung erwerben.

Anmeldung für das Mittagessen bei e-mail: Schick.Sylt@gmx.de

oder Telefon Markus Bartsch 0177 / 6621962 )

 

 

14.20 Uhr  Gemeinsamer Lobpreis

14.30 Uhr „Im Licht der Reformation: Unsere evangelischen
und freikirchlichen Gemeinden, ihre lutherischen Wurzeln,
ihre Impulse für Kirche und Gesellschaft"
                Pastor Jörg Swoboda (mit Frageteil)

15.30 Uhr  PAUSE

15.50 Uhr  Gemeinsamer Lobpreis

16.00 Uhr  „Der Tempelberg und der Sechs-Tage-Krieg“
Multimediavortrag von Alexander Schick

17.30 Uhr - Tagungsende aber es geht weiter ...
die Jugend wirft für uns den GRILL zum Abendessen an!

(für das Essen vom Grill ist keine Anmeldung erforderlich!)
 

    19.00 Uhr  KONZERTABEND mit JÖRG SWOBODA
         Eintritt 8.- € / Schüler, Studenten 5.- €
                      (Ende gegen 21 Uhr)

So. 24.9.2017 - 10.30 Uhr Gottesdienst in der
Christlichen Versammlung Rendsburg
Predigt: Pastor Jörg Swoboda „Leben für Christus –
Feuer, Flamme und Bewährung“ (Apg 8,5-25)

 

Pastor Jörg Swoboda ist der wohl bekannteste christliche Liedermacher in Deutschland. Er hat nicht nur die „Revolution der Kerzen“ und den Fall der Mauer als Liedermacher und Pastor mitgestaltet und miterlebt – er hat auch schon in der ehemaligen DDR kein Blatt vor den Mund genommen, sondern erzeugte mit seiner Gitarre manchen Unwillen bei den damaligen „Größen“. Bis heute hat sich das nicht geändert! Deutlich bezieht er zu Entwicklungen in der Gesellschaft und in den christlichen Gemeinden Stellung. Seine Lieder sind mal leise, mal laut, immer aber von spritziger, treffender und oft poetisch warmer Sprache. Wer ihn erlebt, geht garantiert mit mindestens einem Ohrwurm aus dem Konzert. Seine Lieder sind in vielen christlichen Gesangbüchern zu finden. Bekannt wurde er auch durch seine enge Zusammenarbeit mit Pfarrer Theo Lehmann (Chemnitz). Die beiden haben gemeinsam evangelisiert und zahlreiche Liedertexte geschrieben und vertont, darunter „Wer Gott folgt, riskiert seine Träume“. Viele Jahre war Pastor Swoboda auch als Dozent für Kirchengeschichte tätig.

Erfahren Sie mehr über Pastor Swoboda auf --> seiner Webseite

 

  

Wenn Sie in Rendsburg übernachten wollen, dann gibt es dort u.a. dieses Hotel www.hotel-1690.de/de/

 

Wir danken sehr, wenn Sie die Arbeit unseres Vereins unterstützen.

Ihre Spende ist abzugsfähig von der Steuer.

Spendenkonto: NEAK e.V. - IBAN: DE36520604100006399029

 

Auf der letzten Tagung kündigte Pastor Parzany sein neues Buch an:

Nun ist es erschienen: "Was nun, Kirche? - Ein großes Schiff in Gefahr"

Ulrich Parzany ist alarmiert: Was ist los in der EKD? Gottesdienste werden immer weniger besucht, viele Menschen treten ganz aus der Kirche aus. Doch Chancen werden nur selten genutzt. Stattdessen wird die Grundlage des Wortes Gottes immer weiter verlassen, der stellvertretende Sühnetod Jesu wird als überholte Vorstellung abgetan, eine falsch verstandene Toleranz als Gebot über alles gesetzt. Schonungslos und pointiert legt der bekannte Pfarrer wunde Punkte offen. Wer das Fundament der Heiligen Schrift verlässt, braucht sich nicht wundern, wenn bald alles dem Zeitgeist preisgegeben ist. Gleichzeitig zeigt er, warum er der Kirche dennoch treu bleibt. Es gibt Hoffnung - ergreifen wir sie.

 Rezensionen

"Ein verstörender Krisenbericht vom größten deutschen Evangelisten unserer Zeit: nicht abgeklärt, sondern leidenschaftlich und visionär. Wer sich nach vollen Kirchen und geistlichen Aufbrüchen sehnt, muss dieses Buch lesen."

Dr. Markus Spieker, Fernsehkorrespondent und Buchautor

 

--> LESEPROBE "Was nun Kirche?" (PDF finden Sie auch im Anhang angefügt)

auf Youtube stellt Bruder Parzany sein Buch vor --> VIDEO

Sie können das Buch auf der Tagung erwerben oder bestellen Sie bei einem christlichen Buchladen (nicht amazon oder ein Internetunternehmen unterstützen :-))

ISBN: 978-3-7751-5792-6 - 208 Seiten, 16,95 €

 

VORSCHAU und herzliche EINLADUNG: 

 Frühjahrstagung 2018 - Bitte vormerken!

Sa. 14.4. & So. 15.4.2018 in RENDSBURG 

"Zurück zur Heiligen Schrift - Was geht uns die Reformation heute noch an?"

mit Landesbischof i.R. Prof. Dr. Gerhard Maier 

(evtl. wird es am Frei. 13.4.18 schon einen Abendvortrag als Auftakt geben)

 

Für KURZENTSCHLOSSENE

Wollten Sie schon immer einmal JERUSALEM und Umgebung intensiv erleben?

Kommen Sie mit ....

Israel-Studienreise v. 5.-17.11.2017 mit unserem 1. Vorsitzenden des NEAK e.v. Alexander Schick

„50 Jahre Wiedervereinigung Jerusalem“ 13 Tage Jerusalem und Umgebung ganz intensiv für nur 1935.-€ p.P. im Dz / HP inkl. Flug!

Neben A. Schick wird die Reisegruppe u.a. von --> Prof. Ronny Reich, dem Ausgräber am Tempelberg geführt (auf deutsch!)

Eine Reise für Wiederholungstäter aber auch für Leute, die zum ersten Mal Israel besuchen wollen und KEINE normale

Gruppenreise wünschen sondern eine fachlich fundierte mit dem Schwerpunkt Bibel & Archäologie. Sie besuchen u.a.

Aschkelon, Aschdod, Herodion, Jericho (mit Herodespalast!), Bethlehem, Elahtal, Qumran, Israelmuseum (2 x Besuch), Yad Vashem etc.

Ausfürhliche Infos: e-mail: Schick.Sylt@gmx.de Tel. 0172 / 2146835

und im Internet das Kurzprogramm --> HIER