Kopfbild

Vortragsstermine - Multimediavorträge von Alexander Schick

SYLT / Jesus von Nazareth im Licht der modernen Archäologie

Streifzug durch das Heilige Land auf den Spuren der Ostergeschichte13.04.2017

 

Neue Entdeckungen:

"Jesus von Nazareth im Licht der modernen Archäologie- Streifzug durch das Heilige Land auf den Spuren der Ostergeschichte"

Mutlimediavortrag mit Alexander Schick

Gründonnerstag 13.4. - 20 Uhr


Westerland / Sylt
Raum Nordsee oberste Kurpomenade

Karten nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr

 

Jesus Christus im Licht der modernen Archäologie

Forscher auf der Suche nach dem Rabbi von Nazareth

Alexander Schick folgt am Gründonnerstag 13.4. den Spuren Jesu im Heiligen Land und wird die berühmtesten biblischen Orte vorstellen. Von der Taufstelle am Toten Meer geht es zum See Genezareth, wo Jesus die meiste Zeit lebte. Hier wurde in Magadala soeben die Synagoge entdeckt, in der Jesus auf Maria Magdalena getroffen ist. In Jerusalem folgt Schick den Ausgrabungen am Tempelberg, besucht den Garten Gethsemane und stellt die wahre Via Dolorosa vor. War der Prozess Jesu ein Justizirrtum? Neueste Funde werfen ein faszinierendes Licht auf die Bibelberichte. So wurde der Sarg vom Hohepriester Kaiphas gefunden und eine Inschrift von Pontius Pilatus.

 


A. Schick hat im Brockhausverlag die bekannte Elberfelder Bibel (sie gilt als beste Übersetzung der Bibel) als archäologische Studienbibel heraus-gebracht. Sie musste bereits mehrmals nachgedruckt werden und gilt als Bestseller unter den deutschen Bibelausgaben.

Beim Vortrag wird Schick auch das LEXIKON ZUR BIBEL vorstellen, das er zusammen mit Prof. G. Maier und Dr. U. Wendel herausgibt. Das Lexikon gilt als das aktuelles seiner Art! Mit über 900 Fotos und Karten ist es aufwendig vierfarbig illustriert!

Ein Büchertisch bietet eine reichhaltige Literaturauswahl zur archäologischen Forschung.