Kopfbild

Vortragsstermine - Multimediavorträge von Alexander Schick

JERUSALEM INTENSIV - 12 Tage alles in und um Jerusalem u. am Toten Meer - Ausgebucht

05.11.2017

--

 

 

HINWEIS AUSGEBUCHT!

ES GIBT EINE WARTELISTE! SIE KÖNNEN SICH EINTRAGEN LASSEN!

 

Ablauf der Reise:

 

Sonntag 05.11.2017

(Abflug ab Hamburg: 7:05 Uhr mit TK 1668; andere Flughäfen nach Absprache) Anreise – Ankunft Tel Aviv Ben Gurion Airport 14:30 Uhr mit TK 786 – Fahrt nach Beit Jala (www.beit-al-liqa.de)

 

Montag 06.11.2017 – Jerusalem

City of David (Davids Palast, Stepped Stone Structure, Warrenschacht, Hiskiatunnel, Silaohteich, Mauern Jerusalems, Synagoge) – Am frühen Nachmittag ausführlicher Besuch vom Ophel (Ausgrabungen südlich des Tempelberges). Durch die imposanten Ausgrabungen führt uns der wohl berühmteste Archäologe Jerusalems: Professor Ronny Reich! Prof. Reich hat in den 90'er Jahren dieses Areal ausgegraben und ist der Entdecker des Siloahteiches. Ein absolutes Highlight auf unserer Reise!!

 

Dienstag 07.11.2017 – Jerusalem

Besuch des Tempelbergs (falls politisch möglich) – Via Dolorosa – Bethesdateich – Löwentor – an der Ostmauer des Tempelbergs entlang am Goldenen Tor vorbei – nachmittags Israel Museum (1. Teil – Modell von Jerusalem, Schrein des Buches, Archäologie, eventuell Judaica)

 

Mittwoch 08.11.2017 – Totes Meer und Bethlehem

Good Samaritan Museum („Herberge des Barmherzigen Samariters“) – Fahrt in die Wüste Judäa zu Aussichtspunkt – Qumran – Baden Totes Meer – abends Bethlehem Geburtskirche

 

Donnerstag 09.11.2017 – Jerusalem

Ölberg (Himmelfahrtskirche [sofern politisch möglich] und Aussichtspunkt) – Dominus Flevit – Gethsemane – nachmittags Yad Vashem

 

Freitag 10.11.2017 – Jerusalem

Haas Promenade (Aussicht) – Ketef Hinnom (Fundort der ältesten Bibeltexte [Silberröllchen]) – Jaffator – Zitadelle (Tower of David) – Christ Church (Pause) – Spaziergang an westlicher Stadtmauer entlang – Reste Herodestor (Westmauer) – Zionsberg – jüdisches Viertel – Cardo - Breite Mauer (Hiskia) - Gartentor – Rothschildhaus – Klagemauer (Beginn des Schabbat)

 

Samstag 11.11.2017 – Städte der Philister

Aschkelon – Aschdod – Gath (= Tell es Safi) – Besuch von Tel Aseka (falls zeitlich möglich)

Evtl. Besuch der Gemeinde „Grace & Truth“ (Partnergemeinde der ARCHE in Hamburg) (Möglichkeit für eine freiwillige Spende)

 

Sonntag 12.11.2017 – Herodion und Hebron

Herodion – Hebron (Machpela, Beit Hadassah Vistors Center and Museum [falls Besuch möglich], Tel Hebron) – Abendandacht – Vorstellung der Arbeit von Beit al Liqa (Möglichkeit für eine freiwillige Spende)

 

Montag 13.11.2017 – Jerusalem

Temple Mount Sifting Project – Zionstor – Hurva-Synagoge – Zeit im Jüdi-schen Viertel zum Bummeln – Wohl-Museum – Aish haTorah (Aussichtspunkt) – Gang zur Erlöserkirche – Besuch Grabeskirche

 

Dienstag 14.11.2017 – Jerusalem

Gartengrab (Möglichkeit für eine freiwillige Spende) – Ecole Biblique (wenn möglich Besuch der Gräber aus der Zeit König Hiskias) – Albright Institut – 3. Mauer – Israelische Bibelgesellschaft – nachmittags Israelmuseum (2. Teil – Modell von Jerusalem, Schrein des Buches, Archäologie, eventuell Judaica) – Wechsel des Hotels (www.jerusalemtowerhotel.com)

 

Mittwoch 15.11.2017 – Elah-Tal / Qeiyafa und Lachisch

Elah-Tal (David Goliath) – Khirbet Qeiyafa (Führung mit Ida Garfinkel, dem Ausgräber von Lachisch und Qeiyafa) – Tel Lachisch

 

Donnerstag 16.11.2017 – Jericho

Taufstelle Jordan (Qasr al-Yahud) – Jericho (Ausgrabung Tell Es-Sultan, Herodespalast Jericho [wenn möglich], Hisham Palast) – Besuch bei Tass Saada (ehemaliger Leibwächter Arafats) mit Essen in seinem Restaurant

 

Freitag 17.11.2017

Vormittag Zeit zum Bummeln

Abflug Tel Aviv Ben Gurion Airport 15:25 Uhr mit TK 787

(Ankunft Hamburg: 21:55 Uhr mit TK 1667)

Änderungen im Programm vorbehalten!

Preis nur 1935.- € DZ/HP mit Flug ab Hamburg

zusätzlich werden 90.- € Trinkgelder eingesammelt, die wir vor Ort weiterreichen.

Weiter Auskünfte:

Martin Bucer Seminar Dekan e-mail: Titus Vogt