Kopfbild

Vortragsstermine - Multimediavorträge von Alexander Schick

CH DÜBENDORF - ISRAELKONFERENZ: Gott wacht über Sein Wort! Wie die Bibel zu uns kam – Gutenberg, Luther, Zwingli und Co.

MIT LIVESTREAMÜBERTRAGUNG --> www.live.mnr.ch23.06.2017

----

 

 

Multimediavortrag von Alexander Schick

 

 

Freitag 23.6.2017  - 20.00-21.30 Uhr

 

 

Gott wacht über Sein Wort!

Wie die Bibel zu uns kam –

Gutenberg, Luther, Zwingli und Co.

 

 

ISRAELKONFERENZ im

 

Missionswerk Mitternachtsruf
Ringwiesenstrasse 12a
CH 8600 Dübendorf

 

 

 

Alexander Schick wird auf der Israelkonferenz das Wirken und Leben des Reformators Martin Luther beleuchten. Wussten Sie, dass Luther gar nicht der erste Bibelübersetzer war und keine neue Kirche gründen wollte? Mit dem Thesenanschlag vor 500 Jahren hat Luther die Weltgeschichte verändert. Anhand von seltenen Reformationsdrucken wird Schick das Leben des rebellischen Mönchen, der die katholische Kirche ins Wanken brachte, vorstellen und die spannende Geschichte seiner größte Meisterleistung erzählen, die Übersetzung der deutschen Bibel, die bekämpft und verboten wurde. Ein Vortrag aus Anlass der 500-Jahrfeier der Reformation. Doch es geht um mehr als Luther!

Im Vortrag werden die ersten Bibeldrucke vorgestellt, wie die berühmte Gutenbergbibel aber auch die fast völlig in Vergessenheit geratenen deutschen Bibeldrucke vor Luther. Die bekannte Zürcher Bibel wurde die Heilige Schrift der "Täufer" - ihre wechselvolle Geschichte und Bedeutung wird ebenso aufgezeigt, wie die Besonderheiten der berühmtesten Bibel aller Zeiten, der King James Version.

 

MIT LIVESTREAMÜBERTRAGUNG --> www.live.mnr.ch

 

Webseite Mitternachtsruf --> HIER <--

weitere Informationen zur Israelkonferenz bei Herrn Jonathan Malgo --> e-mail <--