Kopfbild

Gutenbergbibel - Berliner Exemplar

Genesis - 1. Mose 1 mit Schöpfungsinitiale

Beginn des Bibeltextes auf dem 5. Blatt der Gutenbergbibel

(Blatt 1-4 steht die Einleitung von Hieronymus)

 

Überschrift: Genesis = griechisch: "Entstehung" bzw. "Schöpfung")

 

Vulgata (Latein - scharzer gedruckter Text ab der 2. Zeile):

In principio creavit Deus caelum et terram. Terra autem erat inanis et vacua et tenebrae super faciem abyssi et spiritus Dei ferebatur super aquas ...

 

Deutsch:

Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde. Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern ...

 

Links sieht man die sog. Schöpfungsinitiale. Es handelt sich um den Buchstaben "I" von dem ersten Wort des lateinischen Bibeltextes "In". Im langgestreckten "I" sieht man die Schöpfungsmedaillons, wo die einzelnen Schöpfungstage dargestellt sind.

Im blau des "I" sieht man zudem hinter den ersten drei Schöpfungsmedaillons Gott dargestellt. Hier wurde - wie im Mittellater so oft - das Verbot der Darstellung Gottes missachtet.

 

Das Original ist auf Pergament gedruckt. Die Bibelausstellung Sylt zeigt neben dem zweibändigen Faksimile auf Papier dieses Blatt auf PERGAMENT gedruckt. Es wurden nur ganz wenige Exemplare davon hergestellt.