Kopfbild

Buchempfehlung:

Euch habe ich das Land gegeben es zu besitzen

Bister, Ulrich, Seidel, Frieder, Schick, Alexander

Euch habe ich das Land gegeben, es zu besitzen.


Israel um 1900 – ein eindrucksvoller Bildband
Einst und heute !

EUR 29,95
ISBN 978-3-86716-019-3.

Zu beziehen bei:
JOTA-Publikationen
concepcion Seidel, 2008, e-mail: F.Seidel@concepcion.de


Der grosse Israelfreund und Verleger Frieder Seidel aus dem Vogtland hat den wohl ungewöhnlichsten Israel-Bildband herausgebracht. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnten Pilger im Heiligen Land die ersten Bildbände mit Aufnahmen der bedeutendsten biblischen Stätten als Souvenir kaufen. Da es noch keine Farbfotografie gab, wurden die Bilder aufwendig als Farblithographien hergestellt. Solche antiquarischen Bildbände gehören heute zu den sehr teuren bibliophilen Raritäten. Ein besonders ansprechender Fotoband von 1910 wurde nun digitalisiert und im DIN-A4-Querformat im Stil eines antiken Bildbandes veröffentlicht. In brillanter Qualität dokumentiert der Bildband mit 30 Fotos, wie sich die Stätten im Heiligen Land dem Besucher vor 100 Jahren präsentiert haben. Besonders die enorme städtische Entwicklung von Jerusalem lässt sich an den historischen Bildern ermessen. Die 1. Auflage war in kürzester Zeit vergriffen aus Anlass der 60-Jahrfeiern Israels. Nun liegt eine erweiterte Fassung vor. Zu den historischen Aufnahmen wurden daneben im kleineren Format aktuelle Fotos abgebildet, die meist aus derselben Perspektive aufgenommen wurden. Diese Fotos hat Alexander Schick aus seinem umfangreichen Israel-Bildarchiv beigesteuert. Im Vergleich der Bilder „Einst & Heute“ wird die rasante und dynamische Entwicklung des jungen jüdischen Staates besonders deutlich. Dieser faszinierende Bildband ist eine wahre Fundgrube an seltenen Aufnahmen und eignet sich hervorragend auch als repräsentatives Geschenk für jeden Israelfreund. Ein Bildband, den man immer wieder gerne zur Hand nimmt und der einen mit nimmt in das Land der Bibel, aus dem Jesus Christus.