Fazit zur Ausstellung
Die Einzigartigkeit der Bibel

Wer sich mit der einzigartigen Überlieferungsgeschichte der Bibel beschäftigt, kann die Botschaft der Bibel nicht übersehen. Einem jeden von uns stellt sich die Frage: Folge ich der Botschaft des Wortes Gottes?

 

Ein «roter Faden» zieht sich durch die ganze Heilige Schrift. Vom 1. Buch Mose bis zum letzten Buch der Bibel, der Offenbarung, geht es um die grosßen Fragen: «Wer ist Gott?» und «Wer ist der Mensch?» Darauf folgt die wichtige Frage: «Gibt es die Möglichkeit einer Verbindung zwischen Gott und dem Menschen?»

 

Die Einzigartigkeit der Bibel besteht darin, dass sie in der Beantwortung dieser Fragen nicht auf eine Reihe religiöser Pflichten hinweist – ein Mensch kann den Forderungen Gottes sowieso nie gerecht werden –, sondern auf eine Person: JESUS CHRISTUSEr ist der einzige wahre Weg für uns Menschen zu Gott. Das ganze Alte Testament weist durch Bilder und direkte Verheißungen auf ihn hin. Besonders die Evangelien sind für uns aufgeschrieben worden, damit wir erkennen, dass sich in Jesus als dem Christus (hebr. Messias), die Prophezeiungen des Alten Testaments erfüllt haben. So heißt es in Johannes 20,31: «Diese aber sind geschrieben, dass ihr glaubt, Jesus sei der Christus, der Sohn Gottes, und dass ihr durch den Glauben das Leben habt in seinem Namen.»

 

Die Botschaft der Bibel ist also die Botschaft von Jesus Christus, der sagt: «Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben» (Johannesevangelium 14,6). Sie ist die Geschichte des Heils, die Geschichte Ihrer und meiner Versöhnung durch Jesus Christus, die Geschichte des Lebens, des Friedens und der Ewigkeit.

 

Haben Sie diese Botschaft schon ergriffen? Ich wünsche es Ihnen, denn dann wird das Buch der Bücher zu Ihrem ganz persönlichen Buch Ihrer eigenen Geschichte mit Gott und seinem Sohn Jesus Christus.