Was bedeutet eigentlich ... ??Ein "Buch aufschlagen"

 

Ein "Buch AUFSCHLAGEN" ...

 

Bis ins 18. Jh. bestanden die Bibelausgabe oft aus schweren Folianten mit Schließen. Damit drückte man die Seiten zwischen den schweren Holzdeckeln zusammen, damit sich diese nicht wellten.

 

Wollten man die Bibel nun lesen, so musste man sie auf einen Tisch legen und mit der Faust "draufschlagen", damit die Schließen aufsprangen.


Davon rührt der Ausdruck her „ein Buch aufschlagen“.

 

All diese „Riesenbibeln“ konnte sich nur das Bürgertum und reiche Bauern leisten.

 

 

Foto: Reinhard Gerber / Piscator-Bibel aus Privatsammlung