Biblia Latina Vulgata Lyon 1519Ausgabe der lateinischen Bibel, die wahrscheinlich Luther mit auf der Wartburg hatte

Diese Vulgatausgabe gedruckt in Lyon von Jacobi Mareschal 1519 gehört zu den grossen Rätsel der Lutherforschung.

 

"Im November 1995 fand die Nachricht, in der großen Bibelsammlung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart sei die lateinische Bibel gefunden worden, die Martin Luther 1521/22 bei seiner Übersetzung des Neuen Testaments auf der Wartburg mitbenutzt habe, eine erstaunliche Aufmerksamkeit der Medien. Alsbald meldeten sich auch Zweifel, ob die 1519 in Lyon gedruckte lateinische Bibel bei Luthers Bibelübersetzung eine Rolle gespielt haben könnte ..."

 

Bei der Ausgabe handelt es sich um dieselbe Auflage wie bei unserem ausgestellten Exemplar. Die Forschung ist sich uneins, ob das Stuttgarter Exemplar die Handausgabe von Luther ist, obwohl die hanschriftlichen Einträge, dies nahelegen (zur Diskussion siehe die Webseite der Landesbibliothek Stuttgart)

 

Die Vulgataausgabe aus Stuttgart mit den "Luthereinträgen" kann man digital durchblättern --> HIER. Das Exemplar der Bibelausstellung Sylt ist absolut identisch bis auf die handschriftlichen Einträge.

 

Wunderbar ist zu Beginn der Vulgata der ankolorierte Schöpfungsholzschnitt (siehe Foto). Die lateinischen Bibeldrucke aus Lyon galten zu Luther's Zeiten als die besten, da sie sehr genau waren und nur selten Druckfehler aufwiesen. Aufgrund der kleinen handlichen Form konnte man sie überall mithinnehmen.

 

Dass Luther bei seiner Übersetzung des Neuen Testaments stark von der Vulgata geprägt war, merken wir bis heute beim "Vater unser". Eigentlich müsste es auf Deutsch heissen "Unser Vater, der Du bist im Himmel ..." abe Luther übersetzte "Vater unser" sowie es im Lateinischen klingt: "Pater noster".

 

In der Sammlung der Bibelausstellung Sylt befindet sich noch ein weiterer dieser seltenen Vulgatadrucke, und zwar aus dem Jahr 1514.

 

Titel der Ausgabe von 1519:

BIBLIA CUM SUMMARIORUM APPARATU PLENO quadruplici[que] repertorio insignita: cui vltra castigatione[m] dilige[n]tissima[m] et signa[n]ter in vocabulario dictionu[m] hebraicaru[m] vbi [pro] maiori sui parte erat me[n]dosa et vitiosa: addite sunt Marginales