Die grosse Jesajarolle von Qumran

Spalte 32 und 33 aus der grossen Jesajarolle von Qumran (1QJesA / 2. Jh. v.Chr.). Die Rolle enthält den gesamten Text des Prophetenbuches Jesaja auf einer Länge von 7,34 m und ist in 54 Spalten unterteilt. Das Foto zeigt den Text von Jesaja Kapitel 39,8 - 40,1 (rechte Spalte) und Kapitel 40, 2-28 (linke Spalte).


Ein Korrektor hat den Text überprüft und stellte fest, dass der Schreiber den 8. Vers in Kapitel 40 ausgelassen hat. Unter der 7. Zeile von oben (linke Spalte) markierte der Korrektor mit vier Punkten die Stelle des ausgelassenen Verses und fügte über der Zeile den fehlenden Vers nach (daher der Ausdruck: „zwischen den Zeilen lesen“): „Das Gras ist verdorrt, die Blume ist verwelkt. Aber das Wort unseres Gottes besteht in Ewigkeit.“

 

Da der Platz für die Korrektur nicht ausreichte, wurde der Text am linken Seitenrand senkrecht herunter geschrieben. In diesem nachgetragenen Vers sind vier Punkte als Platzhalter zu sehen. An dieser Stelle müsste der heilige Name Gottes „JHWH = Jahwe“ stehen. Vermutlich sollte der Name Gottes von einem anderen in der Hierachie höherstehende Schreiber nachgetragen werden.


Kapitel 40,1 beginnt in der rechten Spalte in der letzten Zeile (Detailbild unten) „Tröstet, tröstet mein Volk!, spricht euer Gott.“ Eine Lücke zwischen Kapitel 39 und 40 ist nicht zu finden, wie man bei der Annahme eines angeblichen 2. Propheten (sog. Deuterojesaja) erwarten müsste.
 

Die Jesajarolle DIGITAL --> im Internet mit Video

 

Die Bibelausstellung Sylt zeigt ein 1:1 Faksimile auf 7,34 m Länge dieser weltberühmten Schriftrolle! Ausserdem sehen Sie in der Ausstellung Kopien der Tonkrüge von Qumran, sowie Faksimiles der Gemeinderegel und des Habakukkommentars. Die Bibelausstellung Sylt präsentiert zudem:  ORIGINALFRAGMENTE der Qumranrollen sowie Teilstücke der Leinentücher, in denen die Schriftrollen eingewickelt waren!. Dazu einen Silbermünzfund aus den Ausgrabungen von Qumran! Keine andere Bibelausstellung in Deutschland bzw. in Europa kann solche Originalfunde präsentieren!