Pergament aus Pergamon

 

Die Stadt Pergamon aus Kleinasien (heutige Türkei) stand Pate für den Namen  des zweiten wichtigen Schreibmaterials der Antike – PERGAMENT.

 

Das Wort kommt vom griechischen pergamene und bedeutet: Haut aus Pergamon. Im 2. Jh. v. Chr. verweigerte Ägypten seinem Rivalen Pergamon die Lieferung des unentbehrlichen Schreibmaterials Papyrus.


Die kleinasiatischen Schreiber mussten zu einem anderen Material greifen: dem Leder. Mit der Ausbreitung dieses – vor allem wesentlich haltbareren – Schreibmaterials veränderten sich die Schreib- und Lesegewohnheiten vollkommen. Pergamon beanspruchte die Erfindung des Pergaments für sich, obwohl Tierhaut gelegentlich auch schon im Ägypten des Alten Reiches verwendet wurde.

 

Der Apostel Paulus spricht in 2. Tim. 4,13 von den "Pergamenten", die ihm Timotheus mitbringen soll.