Buchempfehlung:
Das wahre Sakrileg (vergriffen)

"Das wahre Sakrileg" - Das erfolgreichste deutschsprachige Antwortbuch auf die Thesen von Dan Brown. Wochenlang in den Bestsellerlisten! 

 

DAS BUCH IST VERGRIFFEN

ANTIQUARISCH HIER BEI AMAZON ZU BEKOMMEN!

(klicken Sie bitte auf das gelb markierte AMAZON)

 

Verlagsbeschreibung:

 

In "Das wahre Sakrileg" gehen Fachleute und Wissenschaftler den Thesen Dan Brown’s auf den Grund: Alexander Schick ist Qumran-Experte und Fachmann für die Handschriftenfunde vom Toten Meer. Er beweist, dass Dan Browns Theorien über die berühmten Schriftrollen von Qumran völlig aus der Luft gegriffen sind und entzieht damit sämtlichen Behauptungen, auf denen die Hintergrundgeschichte von Sakrileg beruht, die Grundlage. Der renommierte Handschriftenforscher Michael Welte von der Universität Münster zeigt auf, was es wirklich mit den geheimen Evangelien von Nag Hammadi auf sich hat.

     Schick und Welte gehen unter anderem folgenden Fragen nach: Gab es eine kirchliche Zensur unter Konstantin? War Jesus verheiratet? Gibt es bedeutende Geheimgesellschaften wie die "Prieuré de Sion" wirklich? Was ist der Heilige Gral? Wurde Jesus per Abstimmung zum Sohn Gottes gewählt? Wurde die Bibel verfälscht?

     In Interviews nehmen zudem international bekannte Wissenschaftler, Archäologen und Theologen Stellung zu den gewagten Thesen von Dan Brown.

Und wie steht es um das letzte Abendmahl? Hat Leonardo Da Vinci der Nachwelt geheimnisvolle Hinweise in seinen Werken hinterlassen, die beweisen, dass Jesus und Maria ein Paar waren? Prof. Zöllner (Universität Leipzig), einer der führenden Leonardoforscher, zeigt auf, was in den Gemäldeinterpretationen von Dan Brown Fakt und was Mythos ist.

 

Das wahre Sakrileg zeigt: Die Wirklichkeit ist spannender als jede Fiktion - sozusagen der Thriller hinter dem Thriller ...

 

PRESSECHO:

 

BILD AM SONNTAG:

„Alexander Schick entzaubert Dan Brown gründlich. ‚Das wahre Sakrileg’ – für Wahrheitssucher spannender als der Roman.”


ZDF:

Das Buch bietet einen „präzisen Überblick über historische Fakten und Hintergründe rund um das Leben Jesu."


NTV-Online:

„Schicks Buch ist auch ein Gewinn für jene, die weder den Bestseller noch den Film kennen. Es liefert leicht verständlich Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Christentums, in die jüdische Umwelt Jesu, in die Bedeutung der Toten-Meer-Rollen und in die erstaunliche Überlieferung biblischer Texte."


Rheinischer Merkur:

Das wahre Sakrileg "ist unter den vielen Veröffentlichungen zur Sache eins der fundiertesten. Beide Autoren sind Fachleute auf den Feldern, auf denen Dan Brown für seinen Roman ackert. Michael Welte ist Experte für Handschriften aus biblischer Zeit. Er hat an allen wissenschaftlichen Ausgaben der neutestamentlichenTexte mitgearbeitet, die Wissenschaftler überall auf der Welt zur Grundlage ihrer Forschungen machen. Alexander Schick gehört zu den kundigsten Qumran-Fachleuten in Deutschland. Sie haben eine Korona von Fachwissenschaftlern versammelt, die Browns Darstellung unter die Lupe nehmen:Archäologen, ein Leonardo-Forscher, ein Orientalist. Ein übersichtliches Literaturverzeichnis hilft Interessierten weiter. Die wichtigsten alten Dokumente sind auch abgebildet – seitenrichtig und nicht auf dem Kopf" (wie bei Dan Brown).

 

Das Buch ist leider vergriffen. Eine Neuveröffentlichung in erweiterter Form ist geplant.

 

DIE INTERNETVERSION DES BUCHES FINDEN SIE HIER:

 

www.sakrileg-betrug.de